Logo

Besuch des Gemeinderates under Naturgefahrenkommission Glarus Süd auf der Baustelle der Guppenrunse vom 25. Oktober 2018

 

Die Bauarbeiten des oberen Geschieberückhaltebeckens (Teilprojekt Gup3) stehen kurz vor dem Abschluss. Auch konnte diesen Herbst bereits mit dem unteren Geschiebebecken begonnen werden. Diese Arbeiten waren eigentlich erst für 2019 vorgesehen. Aufgrund des anhaltend guten Bauwetters wurden die Betonarbeiten sowie die Ausbildung der Sohlenpflästerungen vorgezogen. Der Betonbau kann voraussichtlich in der ersten Dezemberwoche abgeschlossen werden. Der Vorstand dankt allen beteiligten Bauleuten für den grossen Einsatz, welcher bisher geleistet wurde.

Infolge eines lokalen, heftigen Gewitters führte die Guppenrunse am 21.8.2018 einen grossen Murgang. Das Ereignis wird als 10-jährliches Ereignis eingestuft. In der laufenden Baustelle Gup3 kamen rund 3’000 m³ Geschiebe zur Ablagerung. Auch im Geschiebesammler Chatzbrand (ca. 4’000 m³) und in der Linth (ca. 2’000 m³) kamen grosse Geschiebemengen zur Ablagerung. Zur Sicherstellung der Hochwassersicherheit wurde der Geschiebesammler Chatzbrand wieder geleert. Dies hatte zur Folge, dass über mehrere Tage viele Geschiebetransporte durch die Dörfer erfolgen mussten. In Rücksprache mit den zuständigen kantonalen Stellen wird auf eine Ausbaggerung der Linth vorerst verzichtet. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Linth einen grossen Teil des eingetragenen Materials selber weitertransportieren kann.

Nach dem Murgangereignis wurde eine Murgangwarnanlage installiert. Die Anlage detektiert Murgänge oberhalb des Sienentobels. Die Detektion erfolgt mit Geophonen, welche in die Bruchsteinsperren eingebaut wurden. Im Falle einer Detektion eines Murgangs wird auf der Baustelle ein visueller und akustischer Alarm ausgelöst.

 

 

Arbeitsvergaben:

Die Guppenrunskorporation hat folgende Arbeiten vergeben:

  • Baumeisterarbeiten Vorbereitungsarbeiten Enneteggen: Trümpi AG, Mitlödi
  • Sanitärarbeiten Vorbereitungsarbeiten Enneteggen: Marthy AG, Leuggelbach
  • Holzschlagarbeiten Enneteggen: Forstgruppe Gemeinde Glarus Süd
  • Lieferung neue Brunnenstube Maienbrunnen: Etertub AG, Bilten
  • Lieferung neue Verteilkammer Enneteggen: HWT AG, Au
  • Baumeisterarbeiten Geschieberückhalteräume Enneteggen: ARGE Bauseilbahnen (Marti AG, Matt; Linth STZ AG, Schwanden; Strabag AG, Niederurnen)
  • Lieferung und Installation Murgangwarnanlage Guppenrunse: SensAlpin GmbH, Davos